Die Region Harz

Im Herzen Deutschlands

Der Gebirgszug HARZ ist 95 km lang und ungefähr 35 km breit, es ist das nördlichste Gebirge Deutschlands. Der höchste Gipfel ist der BROCKEN mit 1.141 Meter Höhe. Schon Goethe und Heine schwärmten in ihrer Literatur vom HARZ und BROCKEN. Der Harz ist mystisch und sagenumwoben, die Hexen tanzen zur Walpurgisnacht auf dem Hexentanzplatz in Thale ganz in der Nähe Ihres Aufenthaltes.





Bekannt als Tourismusdestination ist die “Straße der Romanik”, eine Route entlang der historischen, romanischen und gotischen Baudenkmäler. Aber auch die Deutsche Fachwerkstraße eine Route zu den Fachwerkstädten ist wohl bekannt.

In den Fachwerkstädten wie Quedlinburg (Stadt des Unesco Kulturerbes) befindet sich das älteste Fachwerkhaus Deutschlands (Ständerbau aus dem Jahre 1350), in Halberstadt können Sie im gotischen Dom den legendären Domschatz besichtigen. Wernigerode beeindruckt durch Fachwerk, Rathaus und buntes Treiben, die Stadt lädt zum Einkaufsbummel ein.

Unser Standort Blankenburg ist eine Residenzstadt, hier siedelten sich am Fuße des Schlosses vor über 100 Jahren reiche Bürger an, um das Mikroklima zu genießen. Hier gibt es mehr Sonnentage und es regnet weniger, denn wir liegen hier im Windschatten des Brockens. Der Ort liegt 180 bis 500 m hoch, oben grüßt stolz das Große Schloss, der barocke Schlossgarten, das Kleine Schloss, die Obere Mühle und traditionell die Kirche. Historisch gewachsen ist die Altstadt und das angrenzende Villenviertel mit prachtvollen Villen aus der Gründerzeit und dem Jugendstil. Auch dort werden Sie lustwandeln! Und ganz in der Nähe Ihres Aufenthaltes ist südlich das älteste deutsche Naturschutzgebiet Deutschlands die Teufelsmauer und nördlich das Sandsteinmassiv der Regenstein.